Hölzerner Brotschieber, antik, für den Brotbackofen

83,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

1 vorrätig

Dieser antike, hölzerne Brotschieber für den Holzbackofen auf dem Bauernhof oder dem Backofen auf der Alm stellt ein echtes Stück Volkskunst dar.  Wahrscheinlich Süddeutschland, Ostschweiz oder Österreich.

Der Schieber wurde eingesetzt, um die Temperatur im gemauerten Backofen zu prüfen. Dazu wurde Stroh auf die heißen Schamottsteine gegeben und mit dem Schieber verteilt. Die Reaktion zeigte einer erfahrenen Hausfrau oder Großmagd, ob es besser wäre, bei einer zu großen die Hitze vorher noch einen Flammkuchen zu backen, bevor das Brot in den Ofen kommt. Das stabile Eichenholz widersteht dem kurzen Kontakt mit der Hitze und ein Schieber aus Metall wäre viel aufwendig und zu teuer gewesen.

Weiter braucht es zum Brot backen ordentlich Dampfschwaden. Mit dem Schieber wurde ein großer und richtig nasser Lappen im Ofeninneren rasch hin und her geschoben und sorgte dafür, dass das Brot durch den Dampf die glänzende Kruste bekam.Der Schieber ist solide und von Hand gefertigt. Er kann auch heute noch seinen Dienst verrichten und macht sich als dekoratives Einzelstück rund um den Herd recht gut. Auch eine ganz puristische Küchengestaltung verträgt Dekoration, wenn sie so klar bleibt.


Material: Schieber massive Eiche und Eschenholz
Maße (ca.): Länge 100 cm x Breite 30 cm x Höhe 25 cm
Entstehung: ca. 1880
Herstellung: handbehauen, reine Handarbeit
Zustand: sehr gut, stabil, solide

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
stiefelknecht-eichenholz-massiv-antik-1900

Bestell Dir den Newsletter...

… dann erfährst Du zuerst, was es Neues auf der Seite gibt: Produkte, Blogbeiträge und kuriose besondere Unikate. Bis bald! 
Weißt Du, dass das Bild einen „Stiefelknecht“ zeigt?